zu erledigen - Gerichtsmedizin

Dienstag, 6. April 2010

zu erledigen - Gerichtsmedizin

Wir haben ein Gefühl dafür, wie alt ein Mensch werden kann. Das führt auch leider dazu, dass Tötungsdelikte an Menschen über 60 Jahren fast nicht mehr aufgeklärt werden, da niemand sich ernsthaft darum kümmert, warum dieser Mensch gestorben ist. Aber das ist ein anderes Thema. Wenn ein junger Mensch stirbt, dann tritt als erstes die Gerichtsmedizin in Aktion. Mein Bruder ist vor 3 Jahren an seinem 2. Herzinfarkt mit 51 Jahren gestorben. Er war mit dem Fahrrad unterwegs als ihn der Herzinfarkt traf. Spaziergänger haben ihn erst nach Stunden gefunden. Die Ärzte von der Gerichtsmedizin haben eine Autopsie vorgenommen, und dann einen natürlichen Tod festgestellt. Doch es hat sehr lange gedauert, bis wir meinen Bruder danach beerdigen konnten. Es ist für die Angehörigen ein sehr belastender Zustand, wenn die Beerdigung erst nach 2 Monaten, wie bei meinem Bruder, stattfinden kann. Ich wünsche allen Menschen, dass sie nicht in die Situation kommen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Hospiz in Osnabrück
Bei meiner Pilgerreise bin ich durch Osnabrück...
Grabrednerin - 9. Nov, 17:19
Letzte Herzenswünsche
Schwerkranken eine Freude machen – der Arbeiter-Samariter-Bund...
Grabrednerin - 25. Sep, 12:37
Sterbeamme (Claudia Cardinal)
Auf der Webseite von Claudia Cardinal (www.claudia-cardinal.de). ..
Grabrednerin - 25. Aug, 17:45
Gutes Sterben –...
Freiburg: Museum für Neue Kunst noch zu sehen...
Grabrednerin - 27. Jul, 10:25
Der Tod der Geliebten
Tod der Geliebten Er wußte nur vom Tod was alle...
Grabrednerin - 6. Jun, 13:40

Links

Suche

 

Status

Online seit 3104 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 9. Nov, 17:19

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


zu erledigen - Der Notarzt
zu erledigen - Gerichtsmedizin
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren